Skitour von Maishofen auf die Schwalbenwand

Wer am Schloss Kammer in Maishofen startet, hat meist nicht den kleinen (kostenlosen!) Skilift im Blick, sondern die Schwalbenwand, die zwischen Maishofen, Zell am See, Saalfelden und Maria Alm thront.

Mit 1.235m Aufstieg und rund drei Stunden Gehzeit geht der Aufstieg zuerst recht flach über die Skipiste (ca. 300m), dann rechts auf einem Forstweg in zwei Kehren hinauf. Es folgt ein Steig und dann Wiesen, Lichtungen, vorbei an der Kammeregg-Alm und Dillingalm bis zum Kamm mit Aussicht auf den Zeller See und das Kitzsteinhorn.

Über den Kamm und eine Rinne geht es bis unter das Maishofener Kreuz, das man schon von weitem sieht. Das Fiese an der Geschichte: Der eigentliche Hauptgipfel erfordert nochmal rund 20 Minuten Aufstieg. Wer nach Maria Alm oder Hinterreit abfahren will, muss aber über diesen Kamm.

Vom Kamm wunderbare Rundum-Sicht über die Leoganger Steinberge, das Steinerne Meer bis hin zum Hochkönig, über Aberg und Hundstein bis in die Hohen Tauern zum Großglockner, den Rauriser Sonnblick, auf das große Wiesbachhorn und das Kitzsteinhorn.

Die Abfahrt erfolgt jetzt entweder wieder zurück nach Maishofen entlang der Aufstiegsspur oder hinab nach Maria Alm.

Abfahrt nach Maria Alm

Auf dem Weg nach Maria Alm geht es zuerst hinab zum Vorgipfel, dem Brunnkopf (1920m). Mit etwas Schwung geht es hier durch eine Senke wieder hinauf, anfallen nicht notwendig ;-) Nun folgt man dem Kamm in einem Linksbogen hinab zur Hofer Hochberghütte (1650m) und dann entlang den Stangenmarkierungen abwärts bis zu einem kurzen Steilstück, das mit Büschen zugewachsen ist. Zwischen den Büschen etwas ruppig hindurch und dann weiter die weiter werdenden Hänge hinab. Meist alles gut gespurt und einfach zu finden… bis nach Maria Alm hinab.

Zurück nach Maishofen dann mit Bus nach Saalfelden und per Bahn nach Maishofen.

Als Alternativer Startort kann man auch den Wanderparkplatz im Jetzbachtal nutzen, ca. 1 km hinter Unterberg, bei Maria Alm am Steinernen Meer. Dann erfolgt der Aufstieg entsprechend der beschriebenen Abfahrt nach Maishofen – nur eben Rückwärts ;-)

Anfahrt

Von Norden über die Inntalautobahn bis Oberaudorf, dann über Walchsee, Kössen, Waidring, Lofer nach Saalfelden. Weiter in Richtung Zell am See bis Maishofen. Hier an der Kirche vorbei und dann nach 150m links in Richtung „Schloss Kammer“ abbiegen. Vor dem Schloss rechts am Parkplatz des kleinen Skilifts parken.

Beste Zeit

Die Tour ist normalerweise ab Mitte Dezember bis Mitte März gut machbar. Die Variante von Maria Alm hat dank der Nord-Ost-Ausrichtung meist deutlich mehr Schnee als die westgerichtete Route von Maishofen/Schloss Kammer.

Einkehr

Unterwegs keine Hütte, Einkehr in Schloss Kammer am Ende der Tour.
Bei Abfahrt nach Maria Alm: versch. Gastwirtschaft in Maria Alm.

Autor

Thomas

Schon von klein auf viel in den Bergen unterwegs sind Wandern, Skitouren, Schneeschuhwanderungen und alles rund um die Berge meine Hobbies. Sozusagen der „Chef“ von mehr-berge.de ;-)

Pin It on Pinterest

Share This