Suchen and bestätigen

Outdoor-Adventskalender: Türchen 19

Skitouren-Rucksack Gregory Targhee FT

Die letzten Meter zum Gipfel noch ganz schnell zu Fuß mit den Ski am Rucksack zurücklegen? Mit dem neuen Targhee FT ist das kein Problem mehr. Der neue Skitourenrucksack von Gregory verfügt über ein neuartiges, raffiniertes Tragesystem für Ski. Damit kann man die Bretter einfach und schnell am Pack befestigen, ohne ihn absetzen zu müssen: Ski ins Hüftholster schieben, mit dem elastischen Band über die Schulter ziehen, Band am Rucksack fixieren – und los!

Die Jury des ISPO Award 2020 ist überzeugt vom neuen Targhee FT und prämierte den Skitourenrucksack mit einem Gold Award im Segment Snowsports. Das sagt Jurorin Kajsa Larsson: „Es ist schwer, den Rucksack wirklich weiterzuentwickeln. Für uns ist das neue FastTrack Ski-Tragesystem eine echte Innovation – und es funktioniert, ohne dass man dabei den Rucksack abnehmen muss.“

Das neue FastTrack-Skitragesystem gibt dem Targhee FT seinen Namen. Es besteht aus einer PU-beschichteten Schlaufe oberhalb des Hüftgurts, einem elastischen, verstärkten Gurtband sowie einer robusten Aluminium-Klammer am Schultergurt. Für kurze Distanzen kann man die Ski damit ruckzuck am Rucksack befestigen, ohne ihn absetzen zu müssen.

Über Gregory:

Komfort, Stabilität und optimale Lastübertragung – diesen einfachen Grundsätzen ist Gregory, seit der Unternehmensgründung im Jahr 1977, bis heute treu geblieben. Der Rucksack-Spezialist legt größten Wert auf clevere Detaillösungen, gute Paßform und die Verwendung bester Materialien. In den Anfangsjahren holte sich Wayne Gregory das Produkt-Feedback in stundenlangen Fachgesprächen direkt von den Kunden seines Outdoor-Geschäfts, in dessen Hinterzimmer er die Gregory-Rucksäcke herstellte.

Keine Lust zu warten?

Hier gibt’s unser Kalendertürchen direkt zu kaufen:

Werbung