|

Outdoor-Adventskalender: Türchen 9

Der Riemen des offenen Doghammer Hüttenschua besteht aus Verschnittreste von Skisteigfellen. Das Upcycling-Projekt entstand mit dem Skifellhersteller Contour aus Österreich, die ihre in der Produktion anfallenden Verschnittreste nicht wegwerfen, sondern sammeln. Aus diesen Resten fertigt Doghammen seinen Hüttenschua und gibt ihm so einen einzigartigen Look.

Heute könnt ihr ein Paar der genialen Hüttenschua gewinnen.

Doghammer kombiniert das Skifell mit anderen Naturmaterialien und schafft so einen sehr praktischen und leichten Hüttenschua für alle Skitourengeher und Bergsportler. Natürlich kann der Schua auch zuhause getragen werden – mit oder ohne Socken ;-)

Das Obermaterial besteht aus echtem Wollfilz, der für ein angenehm weiches un warmes Fußklima sorgt. Mit der rutschfesten Kork-Gummisohle hast du auch auf nassen Fliesenböden einen sicheren Halt und bekommst keine nassen Füße, wenn du den Sternenhimmel vor der Hütte beobachtest. Der Kork für diese Sohlen stammt übrigens zum Großteil von Korkeichen aus Portugal, die nicht weit weg von unserer Produktion wachsen und geschält werden. Für ein weiches Laufgefühl hat Doghammer eine EVA Dämpfungsschicht zwischen Wollfilz und Sohle eingearbeitet, so können sich deine Füße nach den engen Berg- oder Skitourenschuhen noch besser erholen. Im Zehenbereich arbeiten wir mit einem doppelten Wollfilz für noch Komfort.

Keine Kommentare mehr möglich