Münchner Hausberge: Die Kampenwand

Blick in Richtung Hohe Tauern

Die Kampenwand südlich des Chiemsees ist wohl einer der bekanntesten und beliebtesten Münchner Hausberge und das Wahrzeichen des Chiemgaus. Das liegt einerseits an der schnellen Erreichbarkeit über die Autobahn A8 Salzburg München, andererseits an der einfachen Aufstiegsmöglichkeit per Kampenwandbahn und den kulinarischen Möglichkeiten dank der vielen Hütten am Berg. Ideal für Einsteiger und natürlich auch für Familien mit Kindern.

Rodeln in den Münchner Hausbergen

Familienurlaub im Chiemgau - © Chiemgau Tourismus e.V. Foto: Michael Namberger

Rodeln kann man in München auch am Monopteros, im Olympiapark oder auf der Theresienwiese. Viel schöner ist aber ein Ausflug mit der Bayerischen Oberlandbahn oder dem Auto in die Berge. Wir stellen euch unsere Lieblings-Rodel-Ausflüge im Münchner Umland vor.

Gumpenwandern in Korsika

Wer in Korsika unterwegs ist, kommt eigentlich nicht daran vorbei: An den wunderschönen Badegumpen, in denen man auf Bergtour wunderbar baden kann, wenn man gerade nicht am Meer unterwegs ist natürlich. Die Bäche, die aus den bis zu 2.700 Meter hohen Bergen in Richtung Meer fließen, geben nicht nur den Weg für diverse Wanderungen vor, sondern bieten sich auch zum Baden und im Bachbett von Stein zu Stein springen an.

Familienwandern am Hochkönig: Von der Erichhütte zum Arthurhaus

Die Strecke bis zum Arthurhaus im Blick

Eine Familien- und Kraxen-freundliche Tour vonnöten? Am Besten natürlich in Kombination mit Tieren, kleinen Kraxel-Einlagen, Einkehr-Möglichkeiten, nicht zu lang, nicht zu hoch… aber trotzdem mit Aussicht auf richtige Berge. Also? Auf an den Hochkönig.

Balderschwang: Alpen, Gumpen und das Riedbergerhorn

Drei Familien-Touren in und um Balderschwang Für Familien mit Kindern gibt’s hier einfach zu besteigende, nicht allzu hohe Berge, Flüsse zum Baden und urige Alpen für die Brotzeit zwischendurch. Ideal für ein verlängertes Wochenende oder eine ganze Urlaubswoche.

Die 6 besten Seen in den Bergen für den Familienurlaub

Für alle, die gerne das Baden und das Wandern kombinieren und mit der Familie unterwegs sein wollen, bieten sich die Seen in Bergnähe an: Hier kann man früh auf Tour in die Berge starten und nachmittags die Beine in’s Wasser hängen lassen. Hier unsere „Top 6“ der Seen mit Berg-Anschluss für den Familienurlaub:

Hüttenfeeling für Zuhause – Teil III: Die Lego-Berghütte

Wer jetzt zu Ostern (oder zum Geburtstag, zu Weihnachten, zum Namenstag oder als Mitbringsel aus den Bergen) den Kindern, Enkeln, Neffen und Nichten etwas sinnvolles mit Berg-Bezug schenken will, dem bleibt ja fast nur eines: Die Lego-Berghütte ;-)

Hüttenfeeling für Zuhause Teil II: Germknödel

Germknödel mit Vanillesauce, Butter & Mohn

Bei dem Wetter nicht in den Bergen? Dann gibt’s wenigstens ein Österreichisches «Schmankerl», den «Germknödl». Aus den gleichen Zutaten wie der Kaiserschmarren aber ganz anders ;-)

Museum mit Premiumwanderweg: Das Museum Fundreich Thalmässing

Bisher gibt es in Bayern nur rund 10 zertifizierte Premiumwanderwege, und noch weniger der Premiumwanderwege haben Ihr eigenes Museum. In Thalmässing im Altmühltal gibt es noch mehr dazu: Gemütliche Wirtschaften laden zum Verweilen, die Landschaft an der Grenze zum Jura zum Wandern und das Museum zu kurzweiliger Information auch für Kinder.

Ski fahren mit Kindern

Kinder ab 4 Jahren haben das richtige Alter um ohne Angst und Sorgen das Ski fahren zu lernen. Am besten sucht man sich dabei professionelle Hilfe. Wir zeigen, wo man Hilfe findet und auf was man bei Ausrüstung und Kleidung achten muss.

Familien-Touren am Schliersee & Spitzingsee

Blick vom Taubenstein/Rauhkopf in Richtung Wendelstein

Rund um Schliersee und Spitzingsee finden sich ideale Touren und Ausflugsziele für Familien (natürlich aber auch für Wanderer, Kletterer, Skitourer & Skifahrer ;-) Einige kürzere Touren mit Kindern werden hier vorgestellt: