|

Reisefilme, die bewegen

| Berg-Filme, Reise

Der große Trip – Wild

Wenn man Reese Witherspoon in der ersten Szene sieht, wie Sie den blutigen Nagel Ihres großen Zehs abzieht, ist man als Fernwanderer/Läufer/Outdoorler schon gefangen. Die Kombination aus Bildern und Szenen vom Pacific Crest Trail und der persönlichen Historie der Protagonistin Sheryl Strayed ergibt einen faszinierenden, authentisch gestalteten, spannenden Film. Die Rückblenden in das Leben der Protagonistin zeigen, warum der schmerzhafte Weg einer Fernwanderung auch ein Ausweg aus der Verzweiflung sein kann.

Der Film ist ein Drama, das Lust macht, sich selbst auf die Reise zur inneren Mitte zu begeben. Auch wenn es schmerzhaft ist. – Übrigens eine wahre Geschichte.

Aktuell im Kino, nominiert für zwei Oskars. Wer den Film gesehen hat, weiß warum.

Vorschau auf Youtube

 

Hectors Reise – oder die Suche nach dem Glück

Hector ist ein Psychotherapeut der alten Schule: Gegenfragen stellen ist eher sein Thema als Zuhören. Die Probleme seiner Patienten interessieren ihn eigentlich recht wenig. Bis er eines Tages ausrastet und sich auf die Suche nach dem Glück macht. In China, Afrika und den USA interviewt er Leute unterwegs, trifft alte Bekannte und macht allerhand, nicht ganz alltägliche Erfahrungen, die Ihn auch sein persönliches Glück erfahren lassen – daheim… Besetzt mit einem Star-Ensemble mit Hauptdarsteller Simon Pegg (Star Trek), Rosamund Pike, Christoph Plummer und Stellan Skarsgard, Toni Collette, Jean Reno und Veronica Ferres (übrigens hier mal richtig lustig anzusehen).

Nicht so ernst wie „Der große Trip“ oder „Der Weg“, fast schon eine Komödie. Auf jeden Fall gute Unterhaltung.

DVD und BlueRay, Online als Stream bei iTunes und Amazon.

Vorschau auf Youtube

 

Dein Weg

Dein Weg von Emilio Estevez ist in den USA das, was bei uns Hape Kerkelings „Ich bin dann mal weg“ war (der übrigens nächstes Jahr bei uns in die Kinos kommt): Der Einstieg in den Jakobsweg. Ein amerikanischer Zahnarzt macht sich auf, um die sterblichen Überreste seines Sohnes, der auf der ersten Etappe des Jakobswegs verunglückt ist, zu holen. Statt einfach wieder zurück in die USA zu fliegen, begibt er sich selbst auf den Weg. Eigentlich ein trauriger Film, aber ein schöner Film über die persönlichen Geschichten der Pilger am Jakobsweg. Definitiv keine Komödie, aber auch nur bedingt ein Drama.

Auf DVD und BlueRay, Online als Stream bei iTunes, Amazon (kostenlos bei Amazon Prime), Watchever.

Vorschau auf Youtube

 

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Ein tagträumender Einzelgänger, der das Abenteuer seines Lebens angeht. Eher gezwungen als gewollt. Aber das stört nicht wirklich. Wunderschöne Bilder, geniale Musik, kurzweilige Unterhaltung. Mit Ben Stiller (endlich erträglich), Sean Penn und vielen mehr…

Auf DVD und BlueRay, Online als Stream bei iTunes und Amazon.

Vorschau auf Youtube

 

Eat Pray Love

Der Klassiker unter den Aussteiger-Filmen für die Damen ;-) Mit Julia Roberts und Javier Bardem exzellent besetzt, schildert er die Geschichte von Elizabeth Gilbert, die nach einer Scheidung erst nach Italien (Essen), Indien (Beten) und schließlich nach Bali zieht. Sehr schöne Bilder, ein „Feelgoodfilm“ für die Damen.

Auf DVD und BlueRay, Online als Stream bei iTunes und Amazon.

Vorschau auf Youtube

 

Into the wild

In Into the wild zeigt Sean Penn als Regisseur die Geschichte eines Aussteigers, der nach dem Studium aus dem bürgerlichen Leben, das seine Eltern für Ihn vorgesehen haben aussteigt und als „Alexander Supertramp“ in Richtung Alaska aufbricht. Eine wahre, mitreissende Geschichte in wunderschönen Bildern – aber ohne Happy End.

Auf DVD und BlueRay, Online als Stream bei iTunes, Amazon und Watchever.

Vorschau auf Youtube

 

Keine Kommentare mehr möglich