|

Einfacher und sicherer Klettern mit großem Gewichtsunterschied: Das Edelrid Ohm

| Klettern, Produkt-Tests

Einfacher und sicherer Klettern mit großem Gewichtsunterschied: Das Edelrid Ohm

Für meine Kletterpartner ist mit mir Klettern Schwerstarbeit: Mit meinem rund 90 Kilo Gewicht bin ich nicht gerade jedermanns Gewichtsklasse. Meine Kletterpartner wiegen alle rund 20 Kilo weniger als ich, meine Frau eher 40 Kilo weniger. Beim Sturz ins Seil würde mein Seilpartner/meine Seilpartnerin durchaus an der Wand landen und selbst das Abseilen nach erfolgreicher Kletterei ist nicht gerade einfach. Glücklicherweise gibt es seit ein paar Jahren von Edelrid eine Lösung für das Problem: Den Ohm.

Der Edelrid Ohm ist ein Zwischenwiderstand, der beim Klettern anstatt der erste Exe in das Seil eingeklinkt wird. Das Seil läuft hierbei beim Sichern normal durch den Ohm, beim Sturz ins Seil oder beim Abseilen wirkt dann der Widerstand des Ohms und reduziert den beim Sichernden ankommenden Seilzug. Der Sichernde kann weiterhin mit einem Sicherungsgerät oder Knoten seiner Wahl sichern, nur der Widerstand des Seils wird im Ohm erhöht und der wirkende Zug verringert. Das Ohm ersetzt kein Sicherungsgerät, sondern erhöht nur die Seilreibung.

Edelrid Ohm: Das Seil wird entsprechend der Kennzeichnung von rechts nach links eingelegt.
Edelrid Ohm: Das Seil wird entsprechend der Kennzeichnung von rechts nach links eingelegt.

Das Ohm bringt durchaus Gewicht mit, wenn man es das erste Mal in die Hand nimmt. Allerdings hat man das Ohm ja auch nur bis zur ersten Sicherung dabei, danach hängt man es in die Sicherungskette und nimmt es erst beim Abseilen oder Abbau der Route wieder mit.

Das Ohm wird dann in die erste Sicherung eingehängt. Normalerweise nutzt man hierfür das Maillon Rapide und nicht einen Haken.
Das Ohm wird dann in die erste Sicherung eingehängt. Normalerweise nutzt man hierfür das Maillon Rapide und nicht einen Haken.

Für wen ist das Ohm geeignet?

  • Das Ohm eignet sich für alle Kletterpartner, die einen Gewichtsunterschied größer 15% haben. 
  • Maximal ausgelegt ist das Ohm für einen Gewichtsunterschied von ca. 40 Kilo.

Für wen ist das Ohm nicht geeignet?

  • Bei Kletterpartnern, die in etwa das gleiche Gewicht haben.
  • Bei Kletterpartnern, die mehr als 100% bzw. als 40kg Gewichtsunterschied auf die Waage bringen. 
  • Beim Klettern in der freien Natur sollte das Ohm nur an Bohrhaken und nicht an Schlaghaken, Keilen oder Friends verwendet werden.

Was kann man verkehrt machen?

Das Seil kann verkehrt herum eingelegt werden. Dann ist die Bremswirkung nicht gegeben und stört beim Weiterklettern > Einlegerichtung wie am Ohm gekennzeichnet beachten!

Steigt ein schwererer Kletterer vor, muss das Ohm für eine Torpope-Sicherung leichterer Kletterer wieder aus der Sicherungskette entfernt werden. Sonst ist der Widerstand zu groß und macht dann unter Umständen sogar Probleme beim Abseilen > Gewichtsunterschied beachten und Ohm entfernen!

Gebrauchsanleitung

Produktvideo und Anleitung

Verfügbarkeit

Das Edelrid Ohm gibt’s für 99€ UVP im Kletter- oder Outdoorladen deiner Wahl oder auch auf Amazon.de. In vielen Kletterhallen kann man den Ohm auch ausleihen und testen.

Fazit

Das Edelrid Ohm gehört bei uns mittlerweile zum Standard wenn wir Klettern gehen (auch weil ich bei meinem Gewicht sonst nur schwer einen passenden Kletterpartner finde). Das einfach anzuwendende Sicherungsgerät verstärkt zuverlässig die Seilreibung beim Abseilen und bei Stürzen und hilft Kletterpartnern mit hohem Gewichtsunterschied.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.