Mini-Powderparadies: Skitour auf die Hochries

Nach den Schneefällen vor zwei Wochen mussten wir natürlich nochmal auf Tour. Die Hochries am Samerberg und auch Rosenheimer Hausberg stand schon länger mal auf dem Plan. Die Tour auf die Hochries ist eine einfache, mäßig steile Skitour, die auch bei größeren Neuschneemengen einlädt.

Münchner Hausberge im Herbst: Von Marquartstein auf den Hochgern

Der Hochgern mit seinen 1.748m Höhe ist ein bekannter und beliebter Aussichtsberg. Über die Agergschwendalm wandert man auf gut ausgebauten Wegen konstant steil zum ganzjährig geöffneten Hochgernhaus hinauf. Erst die letzten 300 Höhenmeter erfordern auf schmalen Pfaden etwas mehr Trittsicherheit.

Mit Kindern auf die Berghütte

Unterwegs am Hochgrat

Das erste Mal mit Kindern auf der Berghütte ist aufregend. Nicht nur für die Kleinen, sondern auch für die Eltern: Finden sich die Kinder zurecht, wird vor lauter Aufregung überhaupt an Schlaf zu denken sein, schaffen wir’s überhaupt bis auf die Hütte? Wir zeigen euch, was es mit Kindern auf der Hüttentour braucht…

Münchner Hausberge: Herbstwanderung auf den Spitzstein

Von Innnerwald durchgehend steil hinauf bis unter die abweisende Mauer der Tristmahlschneid und über den seilversicherten Nordwandsteig zum heute wieder gut bevölkerten Gipfel. Vorbei am aktuell nicht bewirtschafteten Spitzsteinhaus wieder hinab ins Tal.

Am Eibgrat: Gratkraxeln in der Fränkischen Schweiz

Der Eibgrat (oder Eibengrat) ist ein 1,5 Kilometer langer Felsenkamm in der Fränkischen Schweiz – ein leichter Klettersteig und eine abwechslungsreiche Kraxelei für alle trittsicheren und schwindelfreien Wanderer.

Wohnmobil-Wochenende an der Mainschleife: Wein, wandern und Kanu fahren

Der Main mäandert bei Volkach in einer großen Schleife romantisch durch die fränkischen Weinberge. Die grünen Weinberge, der romantische dahinfließende Altmain und die künstliche „Weininsel“ mit den Orten Nordheim und Sommerach ziehen Radfahrer, Kanuten und Wanderer gleichermaßen an. Auch uns hat es in den Pfingstferien für ein langes Wochenende nach Oberfranken gezogen.

Der mehr-berge.de Jahresrückblick 2019

Ausblick über dem Nebelmeer

In unserem Jahresrückblick nehmen wir euch nochmal mit auf die Reise durch unser Jahr und auf einen kleinen Ausblick auf unsere Planungen für 2020!

Unsere Lieblings-Frühjahrstouren in Bayern und im Salzburger Land

Naturkino am Wank - Eintritt frei!

Das Frühjahr kommt im Flachland in großen Schritten, während in den Hochlagen der Alpen noch massenhaft Schnee liegt und zu Ski- und Hochtouren einlädt. Wir haben unsere Lieblingstouren für das Frühjahr für euch zusammengestellt.

Westliche Karwendelspitze über Dammkar und Mittenwalder Hütte

Der Klettersteig auf die Westliche Karwendelspitze

Die Westliche Karwendelspitze ist normalerweise ein durch die Karwendelbahn von Mittenwald schnell erreichbarer Ausflugsgipfel. „by fair means“ aber eine lange Tagesour über das schuttrige Dammkar, den kleinen Klettersteig auf die Karwendelspitze und die Mittenwalder Hütte. [1.600hm, 8,5h]

Hoch hinaus im Alpenvorland: Krottenkopf, Bischof und Hoher Fricken von Oberau

Ausblick an der Weilheimer Hütte

Auf den Krottenkopf und zur Weilheimer Hütte wollte ich schon lange mal. Rund 1.500 Höhenmeter summieren sich hier, wenn man zum Krottenkopf aufsteigt, die Brotzeit in der Weilheimer Hütte verspeist und dann über Bischof, Hoher Fricken und die Kuhfluchtwasserfälle absteigt. Für die meisten eine schöne 2-Tagestour mit Übernachtung in der Weilheimer Hütte, für uns heute eine lange Tagestour.

Familienwanderung vom Spitzingsee zum Blecksteinhaus

Abzweigung zum Blecksteinhaus

Die Blecksteinhütte ist das ideale Ziel für die Familienwanderung mit kleinen Kindern: Die Wegstrecke ist kurz und geht mehr bergab als bergauf, die umliegende Landschaft bietet unterwegs auch für die kleinen immer etwas zu sehen und am Ziel wartet neben einer deftigen Brotzeit auch ein (künstlicher) Kletterfelsen für die kleinen.

5 Klammwanderungen für die ganze Familie

In der Seisenbergklamm, Bild: Salzburger Saalachtal Tourismus

Klammen bieten sich mit ihrer Kombination aus engen Felsen, rauschenden Bächen, tropfenden Wasser und einem Spiel aus Licht und Schatten ideale Wanderziele für die Familientour an. Unsere 5 Lieblings-Klammwanderungen  für euch zusammengestellt…

Einmal quer: Von Lenggries zum Tegernsee

Gipfelkreuz am Geierstein

Wer es mag, von A nach B zu wandern, dem sei diese schöne Tour über Geierstein (1491 m) und Fockenstein (1564 m), zwei kleinere Gipfel im Bayerischen Alpenvorland, ans Herz gelegt. Trittsicherheit und Kondition sind trotz geringerer Höhe gefragt.