Der schönste Flachlands-Klettersteig – der Höhenglücksteig

Nicht nur wenn im Frühjahr in den Bergen noch zu viel Schnee liegt oder im Herbst die Hütten in den Bergen schließen, gibt es im Nürnberger Umland, der Fränkischen Schweiz, einige gemütlichere Touren. Wer etwas Abenteuer am Klettersteig sucht, ist hier aber genauso gut aufgehoben: Der Höhenglücksteig und sein kleiner Bruder, der Norissteig, im Nürnberger Osten laden zum Einstieg ins Klettersteigeln ein.

Die schönsten Hüttentouren für Mountainbiker

Nicht nur Wanderer, sondern auch Mountainbiker wollen abends nicht unbedingt wieder ins Tal und am nächsten Tag von oben durchstarten. Im Verlag Delius Klasing ist gerade ein Buch der Reiseredakteure Armin Herb und Daniel Simon veröffentlicht worden, das die „15 schönsten Routen in den Alpen“ vorstellt.

Von Leutasch über den Söllerpass auf die Meilerhütte

Die Meilerhütte erreicht man über Garmisch und den Schachen, wer’s etwas steiler mag, geht wie wir von Leutasch über den Söllerpass. Beim Aufstieg immer im Blick: Die Gehrenspitze. Oben dann Ausblicke in Richtung Dreitorspitze, Alpspitz und Zugspitze. Was will man -außer einem Kaiserschmarrn- mehr?

Feierabendrunde auf den Hochgrat

Der Hochgrat ist normalerweise recht gut besucht. Nach Dienstschluss der Bahn bietet der Bahn Ruhe und eine einmalige Aussicht auf Nagelfluhkette, das Kleinwalsertal und den Allgäuer Hauptkamm.

Balderschwang: Alpen, Gumpen und das Riedbergerhorn

Drei Familien-Touren in und um Balderschwang Für Familien mit Kindern gibt’s hier einfach zu besteigende, nicht allzu hohe Berge, Flüsse zum Baden und urige Alpen für die Brotzeit zwischendurch. Ideal für ein verlängertes Wochenende oder eine ganze Urlaubswoche.

Altmühltal Teil III: Auf der Spur des Archaeopteryx

Archaeopteryx im Jura-Museum Eichstätt

Das Altmühltal bietet bei gutem Wetter ideale Bedingungen für den Aktivurlaub mit Wandern, Rad fahren, Klettern oder Kanu fahren oder den gemütlichenUrlaub mit der Familie. Bei schlechtem Wetter bietet sich das Jura-Museum auf der Willibaldsburg für kurzweilige Unterhaltung an. Die Willibaldsburg liegt in Mitten von Eichstätt auf einem Felsvorsprung. Kommt man mit dem Zug aus Nürnberg,…

Altmühltal Teil II: Mit dem Kanu und der Familie unterwegs

Die Altmühl ist das ideale Gewässer für den Familien-Kanu-Ausflug: Die Fließgeschwindigkeit ist gerade so, dass man nicht nur am Paddeln ist, die Tiefe so, dass selbst Kinder die meiste Zeit stehen könnten, die Aussicht abwechslungsreich und die touristische Infrastruktur umfassend. Und von Nürnberg oder Augsburg ist die Altmühl in rund einer Stunde, von München aus in knapp 2 Stunden erreichbar.

Die 6 besten Seen in den Bergen für den Familienurlaub

Für alle, die gerne das Baden und das Wandern kombinieren und mit der Familie unterwegs sein wollen, bieten sich die Seen in Bergnähe an: Hier kann man früh auf Tour in die Berge starten und nachmittags die Beine in’s Wasser hängen lassen. Hier unsere „Top 6“ der Seen mit Berg-Anschluss für den Familienurlaub:

Museum mit Premiumwanderweg: Das Museum Fundreich Thalmässing

Bisher gibt es in Bayern nur rund 10 zertifizierte Premiumwanderwege, und noch weniger der Premiumwanderwege haben Ihr eigenes Museum. In Thalmässing im Altmühltal gibt es noch mehr dazu: Gemütliche Wirtschaften laden zum Verweilen, die Landschaft an der Grenze zum Jura zum Wandern und das Museum zu kurzweiliger Information auch für Kinder.

Freeriden am Wendelstein äh ne, doch Sudelfeld

Sonntag ging’s kurzfristig in die Berge. Das Ziel: Das kleine aber feine Skigebiet am Wendelstein. Mit Kabinenbahn, zwei Schleppliften der Zahnradbahn ab Brannenburg und nur schwierigen Pisten ein Geheimtipp für Locals und Tourengeher. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt :-)

Feierabend-Skitour am Spitzingsee

Das Skitourengebiet rund um den Taubenstein am Spitzingsee kurz vorgestellt: Die Rauhkopfhütte, das Taubensteinhaus und die Bergstation der Taubensteinbahn laden auch in der Saison 2014/2015 -bei ausreichender Schneelage- zum Skitourenabend.