Der mehr-berge.de Jahresrückblick 2019

2019 war für uns ein recht ergiebiges Jahr: Einige schöne Skitouren – von leicht bis ziemlich hart-, einige Tage mit Ski auf der Piste, viele schöne Wanderungen und auch einige schöne Familienurlaube standen auf dem Programm. In unserem Jahresrückblick nehmen wir euch nochmal mit auf die Reise durch unser Jahr und auf einen kleinen Ausblick auf unsere Planungen für 2020!

Werbung

Dezember

Das letzte Jahr haben wir mit einer einfachen Skitour auf den Unternberg bei Ruhpolding beendet. Danach ging’s ins Salzburger Land zum Ski fahren – bevor das „Schneechaos“ Einzug hielt.

Skitour mit Kindern: Beim Aufstieg zum Hochkeil am Hochkönig
Skitour mit Kindern: Beim Aufstieg zum Hochkeil am Hochkönig

Januar:

Am Hochkönig/Hochkeil ging es zum Jahresstart mit den Kindern auf Skitour. Der Bericht zeigt schön auf, was man in der Tourenplanung mit Kindern beachten muss.

Zur Belohnung ging es mit den Kindern aber auch zum Skifahren am Hochkönig: Die Königstour wartet auf uns.

Wie immer gilt: Ein Gipfel ist spannender als kein Gipfel.
Familienskitour am Ronachkopf bei Zell am See

Eine schöne Familienskitour gab’s im Januar auch noch: Am Ronachkopf in Thumbersbach bei Zell am See haben wir einen kleinen Gipfel erobert und sind in der Enzianhütte gemütlich eingekehrt. Eine klare Empfehlung für Toureneinsteiger.

Dann mit Knicks. Foto: Florian Peichler/ dieMedienSchmiede.at
Telemark: Skifahren mit Knicks. Foto: Florian Peichler/ dieMedienSchmiede.at

Ende des Monats ging’s dann mit einigen altbekannten und neuen Blogger-Kollegen zum Telemark-Kurs in die Steiermark und anschließend am Dachstein auf Skitour Vom Krippenstein über das Wiesberghaus nach Hallstatt.

Blick zurück zum Hohen Dachstein
Blick zurück zum Hohen Dachstein

Februar/März:

Angefixt durch unsere kleine Skitour am Dachstein wollten wir mehr und haben mit den Kindern Österreichs Nationalskitour vom Dachstein zum Krippenstein gemacht. Eine geniale Tour für die fortgeschrittene Skifahrer mit Aussicht auf den Dachstein und leckerer Einkehr auf der Gjaidalm.

Ohne Kinder ging’s an einem freien Tag im Februar auf den Großen Traithen. Hier erwartete uns neben einer schönen Gratwanderung auch eine recht steile Abfahrt.

Die Alpspitze von ihrer unbekannten Seite: Von der Terrasse der Stuibenhütte
Die Alpspitze von ihrer unbekannten Seite: Von der Terrasse der Stuibenhütte

Von Garmisch aus ging es wiederum mit den Kindern auf eine ganz spezielle Freeride-Tour: Aus dem Garmisch Classic-Skigebiet ging es mit der Tourenausrüstung auf die Stuibenhütte. Bei der Abfahrt ließen es sich die Kinder nicht nehmen, Weltcup-Luft zu schnuppern und die Kandahar hinunter zu schießen…

Skitour im Sellrain: Von Kühtai zum Mitterzeigerkopf
Skitour im Sellrain: Von Kühtai zum Mitterzeigerkopf

April:

Anfang April ging es nochmal für ein Wochenende ins Innsbrucker Land: Von Praxmar ging es auf Skitour auf den Zischgeles und von Kühtai auf den Mitterzeigerkopf.

In einem kleinen Blogpost ging es noch um Wohnmobilstellplätze im Allgäu.

Die Benediktenwand von der Tutzinger Hütte
Die Benediktenwand von der Tutzinger Hütte

Mai:

Im Mai ging es im Blog vom Brauneck zur Tutzinger Hütte und auf die Benediktenwand.

Der Altmühltal-Radweg
Der Altmühltal-Radweg

Juni:

Mit dem Rad ging es im Juni für zwei Tage „Bikepacking“ durch das Fränkische Seenland und das Altmühltal: 2 Tage auf dem Fränkischen Wasserradweg und Altmühlradweg.

Blick von der Monte Isola auf den Iseosee
Blick von der Monte Isola auf den Iseosee

Mit der Familie ging es aufgrund eines Motorschadens an unserem Oldtimer statt in die österreichischen Berge lieber „Eine Woche Baden und Wandern am Iseosee“.

Bei der An- und Rückfahrt haben wir gleich noch ein paar Aussichts- und kurvenreiche Alternativen zum Brenner für euch erkundet.

Am Gipfel des Sonnberg
Am Gipfel des Sonnberg

Juli:

Nach den sonnigen Tagen am Iseosee ging es im Juli für ein paar Tage in den Regen und in vier Tagen durch die Ammergauer Alpen. Statt Gratwanderung stand eher Motivationstraining auf dem Programm. Am letzten Tag wurden wir dann trotzdem noch mit Sonnenschein am Schloß Neuschwanstein belohnt.

Die Hesshütte im Gesäuse, im Hintergrund das Hochtor
Die Hesshütte im Gesäuse, im Hintergrund das Hochtor

August:

Anfang August ging es noch für ein Wochenende ins Gesäuse: Über das Admonter Haus ging es auf den Hexenturm und am zweiten Tag über den Wasserfallweg zur Hesshütte und auf das Hochzinödl. Ein wilder Fleck Gebirge…

Ende August ging es dann wieder mit dem Wohnmobil nach Korsika. Die nachmittäglichen Gewitter im Gebirge verhinderten allerdings so manchen längere Wandertour…

Steinmännchen markieren die korsischen Wege
Steinmännchen markieren die korsischen Wege

September:

Die eine oder andere Wanderung ging dann aber doch, wie z.B. die Wanderung auf den Capu d’Ortu von Porto aus. Eine geniale, aber auch lange Wanderung durch alles, was Korsika ausmacht.

Mit Blogger-Kollegen unterwegs um und auf den Hochvogel

Zurück in Deutschland hatten wir uns bei der Erika alias Ulligunde zum Bloggerwandern eingeladen. Auf dem Grenzgänger Fernwanderweg ging es mit den Jungs von Abenteuersüchtig.de und dem Robert von Vitaminberge.de um und auf den Hochvogel.

An einem eigentlich verregneten Herbstwochenende standen wir dann noch bei Sonnenschein und genialer Aussicht am Geigelstein.

Das Leopold Happisch Haus im Tennengebirge
Das Leopold Happisch Haus im Tennengebirge

Oktober:

Als Geburtstagstour ging es dann auf ein ganz besonderes Schmankerl im Tennengebirge: Von der Eisriesenwelt ging es mit Sonne und Schneesturm hinauf zum Happischhaus. Einer gemütliche Selbstversorgerhütte der Naturfreunde Salzburg, die war an dem Abend für uns ganz alleine hatte.

Unterwegs im Tennengebirge

November:

Mitte November ging es dann von der Rosengasse mit einer Gruppe des DAV Eichstätt auf’s Brünnsteinhaus. Die erste Schneeschuhtour der Saison. Leider aber auch eine verregnete Tour…

Eine ganz besondere Freude ist immer der Bericht über langjährige Bekannte, die sich mit einem Projekt erfolgreich selbständig machen: Im November hatten wir Alex Düren von der Ultraleicht-Rucksack-Manufaktur Weitläufer im Interview.

Skitourenset für Einsteiger: Wedze-SET XLD RT 500 von Decathlon für Einsteiger: Wedze-SET XLD RT 500 von Decathlon
Skitourenset für Einsteiger: Wedze-SET XLD RT 500 von Decathlon für Einsteiger: Wedze-SET XLD RT 500 von Decathlon

Dezember:

Im Dezember ging es dann noch zum Saisonopenining und Produkttest ins Salzburger Land: Erste Skitouren der Saison von Hintermoos auf die Marbachhöhe, Pistentour vom Birgkarhaus zur Tiergartenalm und ein Tag auf der Piste in Saalbach standen auf dem Programm.

Und natürlich hat der Dezember wieder unseren Outdoor Adventskalender mit 24 netten Türchen gebracht. Danke an alle Sponsoren und Förderer!

Korsika – eines unserer Ziele 2020

Aussicht 2020:

Das Jahresende verbringen wir wieder mit Freunden auf einer Hütte am Spitzingsee, dann stehen Skitouren in Richtung Dachstein, im Salzburger Land und im Allgäu auf dem Programm.

Auch etwas Alpin Ski fahren am Hochkönig, am Kitzsteinhorn, Weißsee-Gletscher und und und wird sich hoffentlich wieder ergeben.

Den Dachstein immer im Blick
Den Dachstein immer im Blick – auch 2020 wieder eines unserer Ziele

Für Pfingsten planen wir eine mehrtägige Familienwanderung, bisher noch ohne konkretes Ziel ;-) Wir halten euch aber wie immer auf Instagram und Facebook auf dem Laufenden.

Als Ausbildungstour steht im Juni wieder der Grundkurs Bergwandern für den DAV Eichstätt an, diesmal rund um das Prinz Luitpold Haus am Hochvogel statt wie das letzte Mal auf der Lindauer Hütte im Rätikon.

In den Pyrenäen

Im Sommer geht es mit dem Wohnmobil in Richtung französische Atlantikküste und in die Pyrenäen.

Im Herbst starten wir einen weitere Versuch am GR20 auf Korsika und widmen uns der Südhälfte vom Col de Vizzavona zum Col de Bavella.

Auf Skitour mit Kindern: Durch den Wald ist spannender auf der Piste
Auf Skitour mit Kindern: Durch den Wald ist spannender auf der Piste

Jetzt wünschen wir euch erst mal „Frohe Weihnachten“ und einen guten Start ins neue Jahr! Zwischen den Jahren wird es hier etwas ruhiger werden. Im neuen Jahr gibt’s dann wieder neues von uns!

Kommentare sind geschlossen.